Wichtige Informationen für Sie!

 

1. Wir sind eine Termin-/Bestell-Praxis

Bitte wählen Sie die gemeinsam zu vereinbarenden Termine so, dass Sie die Zeit auch wirklich einhalten können. Die Zeit, die Sie zu spät kommen, können wir aus organisatorischen Gründen NICHT an Ihre Behandlungszeit anhängen. Die Ihnen nachfolgenden Patienten/ Kunden haben ebenfalls das Recht, ihre Behandlung zum vereinbarten Termin zu erhalten. Sollten Sie einmal absagen müssen, beachten Sie bitte folgendes:

  • dass Sie unsere Planung vereinfachen, je früher Sie uns informieren.   
  • Bis zu 24 h vorher können Sie vereinbarte Termine gebührenfrei absagen. Montagstermine müssen bereits am Freitag vorher storniert werden. In allen Fällen haben Sie die Beweislast für die Absage. Für den Fall, dass ein Termin ohne oder durch zu späte Absage entfällt, stellen wir Ihnen privat eine Ausfallgebühr von 25,00 € in Rechnung - dadurch kann die entfallene Behandlung später nachgeholt werden.  
  • Wir sichern Ihnen jedoch zu, die Terminlücke, wenn möglich zu schließen, damit der vorgenannte Betrag nicht fällig wird. Ersparte Aufwendungen werden durch uns nicht berechnet. Wir sind jedoch nicht zum Nachweis verpflichtet, dass die entstandene Terminlücke geschlossen werden konnte. Natürlich werden auch wir Sie so schnell wie möglich informieren, falls einmal eine Behandlungsabsage durch uns erfolgen muss.

2. gesetzliche Zuzahlung/ Eigenanteil (gesetzl. Kassen)

Zuzahlung und Eigenanteil sind sofort fällig, jedoch spätestens vor dem zweiten Termin, es sei denn, Sie legen eine aktuell gültige Zuzahlungsbefreiung vor.

3. Gültigkeit und evtl. Unterbrechung Ihrer Behandlung

Eine ärztliche Verordnung ist 14 Tage ab Ausstellungsdatum (gesetzl. Kassen) gültig, d.h. innerhalb dieser Zeit muss die erste Behandlung stattfinden. Weiterhin darf sie in der Regel auch nur 14 Tage unterbrochen werden (Urlaub, Krankheit, etc.). BG-Rezepte haben eine Gültigkeit von 7 Tagen, müssen aber oft SOFORT begonnen werden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich unser Team der Physiotherapie "ImPuls" an diese gesetzlichen Vorgaben halten muss !!!

4. Gutscheine und Anmeldung zur privaten Behandlung/ Massage

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bei vorheriger Terminabsprache auch ein Nichterscheinen     ohne vorherige Terminabsage dazu führt, dass Ihr(e) Termin/ Behandlung nicht nachgeholt werden kann. Der Gutschein/ die Behandlung verfällt somit. Vereinbaren Sie einen Termin für eine private Behandlung mit uns, dann kassieren wir dieses im Voraus.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!!!                                     Ihr Physio-Team "ImPuls"

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ImPuls Physiotherapie